Monthly Archives: Dezember 2013

Rutscht gut ins neue Jahr

2013-12-31a_Neujahreswuensche
Ich sag jetzt tschüüüüüüüüüüüüüüüüüüß – klapp die Ohren ein und vor morgen früh setze ich
keine Pfote vor die Tür …

Spaziergang bei Birkholz

   „Mama“ und „Papa“ sind heute Nachmittag nach Birkholz rausgefahren – ich sollte nochmals die Gelegenheit bekommen mich OHNE DIE KNALLEREI so richtig auszutoben, was ich dann ja auch gerne angenommen haben.
   Ich verrat euch mal was, wenn ich zu Hause bin kriegt mich niemand man vor die Tür – ich klapp die Ohren ganz fest zu und glaube noch fester daran, dass ich von der Knallerei nichts mehr höre – ob das wohl klappt? …

Stippvisite beim Tierarzt … am Grenzstreifen

Da die Knallerei ab morgen wieder so richtig los geht und ich, wie ihr ja wisst, das gar nicht ab kann, waren wir vorhin beim Tierarzt. Dort bekam ich spezielle homöopathische Tabletten – ich hoffe, dass die dann auch wirklich helfen und ich nicht mehr so ängstlich bin.
   Sollte das nicht helfen, dann werd ich im nächsten Jahr wohl Alprazolam bekommen müssen …

Weihnachts- & Neujahresgrüße

W-gruesse2013

Gassi-Runde mit dem Dogscooter

   Da die Sonne sich ein wenig zeigte, hat „Papa“ den Scooter rausgeholt und mich vorgespannt … suuupiii, jetzt kann´s losgehen.
   Die Runde ist ca. 1 km lang – na ja, nicht „Olympiareif“ – wir fangen ja auch erst an.
 
   „Papa“ ist sehr zufrieden mit mir, weil ich aufgepasst und seine Kommandos gut umgesetzt habe.

Dogscooter ist jetzt „Straßentauglich“

   „Papa“ hat heute Vormittag die Beleuchtung und die Reflektoren angebracht und ich durfte zuschauen und später das Ganze „Begutachten“ ;-) …

Treffen auf dem Tempelhofer Feld

   Heute waren wir mit Yvonne – Trainerin von „Die12Hauptstadtpfoten“ – auf dem Tempelhofer Flugfeld verabredet. Sie hatte einige unterschiedliche Zuggeschirre zum Ausprobieren mitgebracht …
   Das Safty-Geschirr hat uns sofort gefallen und es war auch in der richtigen Größe für mich – na dann kann´s ja gleich losgehen.

Dogscooting mit Teddy

   Vormittags waren „Mama“ und „Papa“ im Fahrradladen und haben die Beleuchtung und kleine Packtaschen für den Scooter gekauft …

Gassi-Runde mit dem Dogscooter

   Heute Mittag haben „Papa“ und ich eine größere Runde mit dem Dogscooter gemacht. Bevor wir zu den Straßenkreuzungen kommen werde ich langsamer und achte darauf was „Papa“ ansagt, wie z. B. „Rechts“ – „Links“ – „Vor“ oder „Stopp“ wenn wir die Straße überqueren wollen …