Obedience – die sechste & siebte Stunde

  Auf die heutige Trainingsstunde habe ich mich sehr gefreut, denn durch unsere Reise konnten wir an zwei Wochen nicht teilnehmen.
   Letzten Donnerstag sagt Marcel uns was wir während des „Fuß-Gehens“ machen sollten – „Sitz“ – „Platz“ – „Steh“ – „Wende links und rechts“ – ohne mich weiter-und um mich rumgehen. „Papa“ sollte darauf achten, dass die Übungsteile sauber ausgeführt werden und die „Sichtzeichen“ abgebaut werden …

… icke in der "Box" bekomme eine Belohnung …

… icke in der „Box“ bekomme eine Belohnung …


 
   Diesen Donnerstag haben wir im Wesentlichen die Übungen von vergangener Woche wiederholt mit dem Auftrag präziser und mit noch weniger „Sichtzeichen“ zu arbeiten.
   Die einzelnen Übungen konnte dann zwischenzeitlich jeder für sich trainieren.
   Das „Vorschicken“ in die Box hat bei mir richtig gut geklappt und, ich hab die Hütchen nicht „attackiert“ – ist das nicht toll :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.