Monthly Archives: Juni 2016

Agi- & Longiertraining … Essen gehn

   Nach 4 Wochen Pause – unser Urlaub an der Ostsee etc. – waren wir wieder beim Training. Das Longieren an 2 Kreisen, sowie der Wechsel zwischen den beiden Kreisen, hat richtig gut geklappt. Auch das Agitraining war ganz gut – der Slalom klappt inzwischen richtig gut … „Papa“ ist jedenfalls sehr zufrieden mit mir …

Einkaufen und Spaziergang am Stadtrand

   „Papa hatte heute ´ne Menge einzukaufen – danach haben wir einen schönen einstündigen Spaziergang am Stadtrand unternommen …

… icke inmitten der Gräser und Blumen …

… icke inmitten der Gräser und Blumen …

Prüfung in der Hundeschule & zu Besuch bei Teddy

   Gemeinsam mit meinem Kumpel Teddy sind wir heute zur Hundeschule gefahren, um dort als Teams für die prakischen Prüfungen der angehenden Hundeerzieher zur Verfügung zu stehen. Die Übungen haben Teddy und ich ganz gut hinbekommen. Nach einer guten Stunde waren wir fertig und konnten zu Teddy nach Hause fahren.
   „Papa“ hatte alles für das Fotoshooting durch die Glaskugel dabei – na dann kann´s losgehn …
   

Unser 10-tägiger Trip an die Ostsee … vom 08. bis 18.06.

   „Papa“ war mit mir an der Ostsee – es waren tolle Tage … wir waren fast täglich mit dem Rad unterwegs und, da am Strand kaum Leute waren, konnte ich mich dort jeden Tag richtig austoben, durch´s Wasser rennen, Möven und Wellen verbellen … …

Training mit Hindernissen

   Ich hatte heute wieder richtig Lust auf das Training – allerdings war nicht viel mit Training, denn zwischendurch blitzte, donnerte und schüttete es. Da hab ich mich viel lieber verkrochen. Und dann war da noch die ILA in Berlin-Schönefeld. Über unseren Hundeplatz donnerten die Düsenflugzeuge – auch die Schweitzer Flugstaffel zeigte mit viel Krach ihre Kunsstücke. Nein, unter solchen Umständen kann ich nicht trainieren …

Check Up beim Tierarzt

   Ja ja, es war wieder soweit, dass wir zum alljährlichen Check Up und zum Impfen mussten. Auf dem kurzen Fußweg zur Praxis wurden wir pitschenass – es hat fürchterlich gegossen. Ich war – wie immer – sehr tapfer und, bei mir ist alles OK – das ist doch eine gute Nachricht.
   Ach ja, ich wiege 21 Kg – na, da hab ich wohl ein wenig zugenommen. Auf dem Weg zum Auto sind wir dann nochmal richtig nass geworden :cry: .