Zweite Kreuzband OP

   Mittwoch vor einer Woche (29.05) war ich mit „Papa“ unterwegs zum Park am Stadtrand als plötzlich aus einem Hauseingang ein schwarzer Labi, die Leine hinter sich herziehend, auf mich zugerannt kam und mich anrempelte. Wir haben uns beide richtig erschrocken, als der plötzlich auftauchte. Danach konnte ich meine re Hinterhand nicht mehr aufsetzen – „Papa“ war entsetzt!
   Nach dem Datenaustausch sind wir zunächst nach Hause und anschließend zu unserem Tierarzt gefahren.
   Die Untersuchungen und Tests machten deutlich, dass jetzt auch das Kreuzband der rechten Hinterhand gerissen war – „Papa“ war richtig geschockt und sehr traurig …

   

   Gestern dann hatten wir den OP Termin – am Abend wurde ich von meinen Leuten abgeholt – wie froh ich war, konnte ich, da ich von der Narkose noch sehr benommen war, garnicht so recht zeigen.
   Ich hatte auch keine Lust mehr abends nochmal Pipi machen zu gehn – die Nacht habe ich gut geschlafen und heute fühle ich mich schon viel besser.
   Vorhin waren wir noch zur Kontrolluntersuchung und zum Pflasterwechsel – alles ist bestens!

… Röntgenbild von der gestrigen OP …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.