Monthly Archives: Juli 2012

Jagd-Kontroll-Kurs Teil 1

   „Papa“ hat mich zum Jagd-Kontroll-Kurs angemeldet, weil ich, wenn ich z. B. eine Katze oder ein Eichhörnchen sehe, denen immer hinterher renne.
   Nun soll ich lernen auf die Abbruchsignale von „Papa“ oder „Mama“ zu hören …

„Schnüffel-Kurs“ in der Hundeschule

   Heute waren wir wieder zur „Schnüffelstunde“ in der Hundeschule. Damit ich nicht alleine suchen muss, war Bambi von Petra mit dabei.
   Parmesankäse war heute der Duftstoff, den wir suchen sollten …

Baden in Birkholz

   Heute, am Sonntag, war ich von allem nicht so begeistert – hatte nicht so viel Lust, den Ring aus dem Wasser zu holen und mit anderen Hunden zu spielen …

In Birkholz

   Es war mal wieder sehr heiß – was liegt da näher als nach Birkholz zu fahren und sich in der Badestelle zu erfrischen.
   „Papa“ hat sich extra Shorts angezogen und eh ich mich versah waren er und „Mama“ im Wasser und auf der anderen Seite der Badestelle – sie gingen weg. Oh, was ist das – muss ich da jetzt auch rüber? …

Baden in Birkholz

   … suuuuper Wetter – so sind wir nach Birkholz gefahren. Auf dem Weg zur Badestelle habe ich vor lauter Freude und Übermut erst mal meine Runden gedreht …

Unterordnung in der Hundeschule

   Hundeschultag … heute übten wir in verschiednen Durchgängen u. a. das „Abrufen“ mit anschließendem „Platz“ auf Distanz – mal zu Zweit und mal Alle …

Mit der Frisbee im Park

   Das Wetter war schön, so machten wir einen kleinen Ausflug in den Park.
   Suuupiiii, das Gras ist schön hoch, so kann ich ganz einfach mit großen Sprüngen durch´s Gras rennen – mal so richtig Gas geben und mich austoben.
   „Mama“ und „Papa“ hielten mich mit der Frisbee in Trab.
   Bilder dazu gibt´s in der Galerie

… auf dem Hundeplatz

   Nach den Unterordnungsübungen – Gruppenübungen für die Obedience Gruppe – wurde der Longierkreis aufgebaut.

   … ich musste mal wieder aus der Reihe tanzen …

„Schnüffelstunde“ – die Achte

   Da wir alle sehr spät ins Bett gekommen sind, haben wir heute ein wenig länger geschlafen und es bis zur letzten Kursstunde der „Nasenarbeit“ am Nachmittag ruhig angehen lassen …