Tag Archives: Dogscooting

Mit dem Scooter im Park unterwegs

   Wir hatten tolles Wetter – so waren „Papa“ und ich mit dem Scooter im Park unterwgs. Auf einer abschüssigen Strecke – wir waren flott unterwegs – kam uns plötzlich ein Hund (der wollte mich „anmachen“) in die Quere. „Papa“ musste deshalb doll abbremsen, so dass er über den Scooter gestürzt ist. Ihm ist nichts passiert – allerdings ging durch den Sturz die Kamera, die unsere Runden durch den Park filmen sollte, kaputt :-(

Kiezrunde mit dem Scooter

   Das Wetter war heute mal wieder recht gut – die Sonne schien endlich mal – und bei mir? – ja bei mir war wieder alles OK !!
Ich darf wieder alles machen, ist das nicht schön?!!!
   „Papa“ hat für die nachmittägliche Kiezrunde den Roller rausgeholt und mich vorgespannt – suuuupiiiii – ich bin auch gleich voller Freude losgerannt :-) .

Kiezrunde mit dem Scooter

   Heute hat mich „Papa“ wieder vor den Scooter gespannt und dann ging´s ab :-)
 
   Ihr könnt euch ja den Clip anschauen …

Mit dem Scooter unterwegs

   Bevor der große Regen kam haben wir noch ´ne Runde mit dem Scooter gedreht. „Papa“ war richtig begeistert, denn ich hatte heute richtig Lust darauf und bin z. T. im Galopp vorne weg. An den Weggabelungen und Straßenübergängen habe ich toll aufgepasst und die Kommandos – LINKS – RECHTS – VOR – LANGSAM – STOP – gut umgesetzt. Dafür bin ich auch ganz doll gelobt worden.
   Schade, dass er das nicht gefilmt hat …

Camping an der Ostsee … Tag 5 … „wieder mit dem Dogscooter unterwegs“

   Ich durfte heute zwischen Rad und Scooter auswählen – ich sah ihn fragend an und, da ich mich nicht entscheiden konnte, hat „Papa“ mich vor den Scooter gespannt.
   Auch heute wollte ich schon beim ersten Dünenaufgang abbiegen – „Papa“ schickte mich weiter VORRAUS. Erst beim 4. Aufgang bogen wir eeeeendlich ab …

Camping an der Ostsee … Tag 2 … „Mit dem Dogscooter unterwegs“

   Nach der ersten Gassi-Runde und dem Frühstück hat „Papa“ mich vor den Dogscooter gespannt und dann ging´s ab auf den schönen und schattigen Radweg. Am Anfang wollte ich jedes Mal, wo´s zum Strand ging, abbiegen. „Papa“ schickte mich aber weiter.
   Auf dem Video könnt ihr sehen, dass ich das ganz fein gemacht habe …

Mit dem Scooter unterwegs

   Das Wetter war heute optimal um mit dem Scooter unterwegs zu sein. Wir waren wieder dort, wo wir fast jeden Tag am Stadtrand zu Fuß unterwegs sind. Kaum hatte mich „Papa“ angeleint hab ich ihn mit dem Roller gezogen.
   Obwohl wir länger nicht mehr mit dem Scooter unterwegs waren, hab ich das ganz toll gemacht – naja, einmal gelernt wird so schnell nicht verlernt …

Tricks üben … mit dem Scooter unterwegs

   Die letzten Tage und auch heute haben „Mama“ und „Papa“ immer wieder die in der Hundeschule angefangenen Tricks eingeübt.
   „Pfötchen“ nur mit „Sichtzeichen“ (Innenhand – Handrücken) klappt recht gut – ganz selten verwechsle ich vor lauter Eifer rechts und links …

Hausaufgaben machen & mit dem Scooter unterwegs

   Gleich nach dem Frühstück hat „Papa“ mit mir das „Pfötchen geben“ geübt – am Anfang mit einer Hand und „Hörzeichen“ – später dann nur noch mit der Hand als „Sichtzeichen“ – geübt. Ich hab das ziemlich schnell hinbekommen – na ja, manchmal hob ich auch die falsche Pfote.
   „Mama“ hat im Laufe des Tages noch die anderen Übungen mit mir gemacht.
   Für die Mittagsrunde hat „Papa“ den Roller rausgeholt und mich vorgespannt. Auf dem Rückweg hab ich richtig doll Gas gegeben … vor den Abzweigungen bin ich auf sein „Hörzeichen“ hin wieder langsam geworden – ja diesmal war ich wieder richtig aufmerksam, was „Papa“ sehr freute.