Category Archives: Hundephysiotherapie

Nach der Physio chillen – chillen – chillen

   Ja ja, ich war in der Physio immer fleißig und …

… nach der anstrengenden Laufbandarbeit ist jetzt chillen angesagt …

   Die Röntgenbilder von Anfang Oktober – 20 Wochen nach der OP – zeigten, dass der Knochen nicht so gut verheilt ist wie am li Bein :-(  
   Ob das bis Ende des Jahres alles in Ordnung ist???? – ich weiß nicht – aber ihr drückt mir doch bestimmt die Pfoten!

Icke bei der Physio

  Damit ich wieder fit werde, sind wir jetzt zwei mal die Woche bei der Physio auf dem Laufband.

   Wie unschwer zu erkennen ist, ist die Laufbandarbeit in meiner Hitliste nicht ganz oben – lieber würde ich mich von Veronika mit Massage – Streck- und Dehnübungen verwöhnen lassen.

   Aber insgesamt geht es schon viel besser – ich darf weiterhin nur an der Leine laufen – Treppen und rumtoben sind tabu …

Mein Herzultraschall ist nicht dolle

   Da ich in der letzten Zeit sehr kurzatmig und langsam unterwegs war, waren wir heute beim Tierarzt. Meine Leute wollten wissen, was die Ursachen dafür sind.
   Die Auswertung der Untersuchung war nicht dolle – meine li Herzklappe schließt noch schlechter als zuvor – so ist der Rückfluss in die Vorkammer größer und, die Vorkammer hat sich vergrößert …

Erst zur Physio und anschließend nach Birkholz

   Zunächst war ich tüchtig auf dem Laufband unterwegs – zwischenzeitlich musste ich ganz schön schnell laufen … danach sind wir zur Badestelle nach Birkholz rausgefahren. Leider hat „Papa“ mich nicht abgeleint – ach, ich wär so gerne mal richtig rumgetobt …

Mein Fitnessprogramm

   Heute waren wir beim Herz-Ultraschall mit dem Ergebniss, dass ich die Tabletten für die Herzmuskelstärkung im Moment nicht einnehmen muss – das ist doch eine gute Nachricht! 

Am Stadtrand unterwegs und auf dem Laufband

   Hier spazieren zu gehen macht richtig Spaß – hier gibt es immer ganz viel zu schnüffeln und ab und an eine kleine Fotosession auf einem großen Stein …
 

Über Silvester an der Ostsee

   Unser Kurztrip war eigentlich ein wenig länger geplant – wir mussten wegen meiner Verletzung unseren Trip abbrechen.
Aber alles der Reihe nach …
   Am 29. sind wir losgefahren – am 30. haben wir lange geschlafen und „Papa“ hat, bevor wir unsere Pipi-Runde drehten, vom Sonnenaufgang ein schönes Bild gemacht – ja, dieser Tag fing gut an …

Kneippkur in Birkholz

   Nach meinem Physio Termin ist „Papa“ mit mir nach Birkholz gefahren – dort sind wir zur Badestelle gelaufen – suuuupiiii – ich kann mich erfrischen und hab die Badestelle ganz für mich alleine …

Erst zur Physio – danach baden in Birkholz

   Ich hatte wieder meinen Termin bei Veronika – bis auf einige Muskelverspannungen, die sie gelöst hat – war alles OK – suuuuuupiii, dann können wir ja im Anschluss nach Birkholz zur Hundebadestelle. Dort habe ich immer wieder das Stöckchen rausgeholt und „Papa“ gebracht. Danach hat „Papa“ noch was im Hexenhaus gegessen …